Sanierungsanlagen, Schadstoffbewertung

Die Fima BETRANS Sanierungs-Service GmbH

bietet Ihnen ein umfangreiches Dienstleistungsangebot auf dem Gebiet der Altlasten- und Grundwassersanierung, sowie der Bauschadstoff-Problematik in Bauwerken.

Unser Leistungsspektrum erstreckt sich von der Beratung und Planung von Sanierungsmaßnahmen bis hin zur schlüsselfertigen Erstellung komplexer Sanierungsanlagen.

Das Spektrum unseres Angebotes sehen Sie auf dieser Seite. Weitere Informationen finden Sie dann auf den jeweiligen Folgeseiten. Hier werden Ihnen auch einige Anwendungsbeispiele aus der Praxis gezeigt.

Gerne nehmen wir Ihre Anfrage per Telefon oder E-Mail entgegen.

Ansprechpartner: Dipl. Ing. Dieter Sommer
tel. ++ 49 – 231 – 717211
info@bts-sanierungsservice.de

Aktivkohle-Service

Der Einsatz von Aktivkohlen stellt nach wie vor eine wichtige Verfahrenstechnik zur Abtrennung organsicher Schadstoffe dar. Kleine, unpolare Moleküle weisen meist eine sehr gute Adsorbierbarkeit auf.
Die Adsorptionseigenschaften der eingesetzten Aktivkohlen unterscheiden sich je nach Ausgangsstoff, z.B. Steinkohle oder Kokusnussschale sowie dem Aktivierungsgrad deutlich.
Weiter lesen »

Grundwassersanierung

Die Durchführung und Planung von Pump-and-Treat Maßnahmen aber auch in-situ-Verfahren gehören seit der Gründung der BTS im Jahr 1991 zu unserem Leistungsspektrum.

Die Auswahl der im jeweiligen Anwendungsfall effektivsten Aufbereitungsverfahren sowie die ingenieurgerechte Anlagenplanung- und Erstellung zählt hierbei, ebenso wie die Anlagenbetreuung- und Wartung, zu unserem Dienstleistungsspektrum. Selbstverständlich liefern wir auch alle zur on-site-Aufbereitung benötigten Filtermaterialien wie Aktivkohle, Ionentauscherharze, Fällungs- und Flockungsmittel sowie Spezialchemikalien zur Wasseraufbereitung.
Weiter lesen »

Phasenrückgewinnung

Die Rückgewinnung von im Grundwasser nicht- oder nur schlechtlöslichen Schadstoffen, wie beispielsweise Mineralöle, Kerosin und einige Tenside, sogenannte LNAPL, aber auch PAK’s und Schweröle, erfordert speziell hierfür konzeptierte Verfahrenstechniken. Der Einsatz herkömmlicher Pumpentechnik ist meist nicht sinnvoll, da die Bildung von Emulsionen und das Mitfördern eines zu großen Wasseranteils hohe Aufbereitungskosten zur Folge haben. Hier gelangen durch die BTS entwickelten Skimmeranlagen und Phasen-Rückgewinnungs-Systeme zum Einsatz.
Weiter lesen »

Bodenluftsanierung

Kontaminationen der ungesättigten Bodenzone mit leichtflüchtigen Schadstoffen, z. B. LHKW oder BTEX, werden in der Sanierungspraxis häufig durch Absaugung der Bodenluft saniert. Entscheidend für den Sanierungserfolg ist die fachkompetente Maßnahmenplanung.
Weiter lesen »

Bauschadstoffbewertung

Die Abbruch- oder Rückbauplanung zum Gebäuderückbau oder einer Gebäude-Kernsanierung setzt eine sorgfältige Bauschadtoff-Erhebung voraus. Bauschadstoffe wie Asbest, KMF, PCB und PAK aber auch Schimmelpilze müssen genauestens lokalisiert und bewertet werden.

Unsere erfahrenen Fachingenieure führen die erforderlichen Probenahmen und Raumluftmessungen durch, erstellen in enger Zusammenarbeit mit dem Bauherrn und Architekturbüro ein praxistaugliches Sanierungskonzept und übernehmen die Fachbauleitung sowie die gutachterliche Begleitung.
Weiter lesen »

Abluftreinigung

Hot-Spot-Sanierungen von hochbelasteten Bereichen der ungesättigten Bodenzone erfordern in der Regel eine Einhausung des Aushubbereiches. Zur Vermeidung von Schadstoffemissionen ist eine gezielte Raumluftabsaugung mit nachgeschalteter Abluftreinigung notwendig. Die BTS bietet hier praxisbewährte Mietanlagen mit hohen Förderleistungen an.
Weiter lesen »

Stripper

Skimmer_1

AK_L50-2



AK_7000